Es krabbelt! Kundin macht Ekel-Fund in Fast-Food-Essen

Diesen Ekelfund hatte die Niederösterreicherin nicht erwartet.
Diesen Ekelfund hatte die Niederösterreicherin nicht erwartet.Leserreporter
Proteine sind zwar schön und gut – aber bitte nicht so! Eine "Heute"-Leserin fand einige Käfer in ihrem Fast-Food-Essen.

Dienstagabend beschloss eine niederösterreichische Leserreporterin eine McDonald's Filiale aufzusuchen und sich ein Abendessen zu gönnen. Als sie Zuhause ankam und ihre Mahlzeit verzehren wollte, machte sie einen grausigen Fund: Ein Käfer befand sich in ihrem Essen. Sie begann daraufhin ihre ganze Bestellung nach weiteren Insekten durchzusuchen und wurde leider zu oft fündig.

Enttäuscht und vor allem erschrocken von dem Ekelfund schmiss die Niederösterreicherin das Essen weg. "Ich wohne eine halbe Stunde von der McDonald's-Filiale entfernt, es wäre zu weit zum Zurückfahren gewesen. Sonst hätte ich es ihnen zurückgegeben", teilte die Leserin "Heute" im Gespräch mit. Sie fotografierte das "Dinner im Dschungelcamp-Stil" ab und setzte sich sofort mit dem Kundenservice in Verbindung.

"Hygienevorschriften und Qualität sind uns sehr wichtig"

Besonders wichtig ist es, dass man bei solchen Vorfällen Fotos macht und sie bei dem Kundenservice meldet. "So können wir die Fehler überprüfen und schauen, dass wir gleich dagegen vorgehen können", so eine Sprecherin von McDonald's im "Heute"-Talk. Bei der Fast-Food-Kette würden Qualität und Hygiene ganz oben stehen, daher wollen die Mitarbeiter jetzt auch sofort gegen den Käfer-Fund vorgehen und sicherstellen, dass so etwas nicht mehr passiert.  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account and Time| Akt:
McDonald'sEssenNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen