Heiß und fettig! Essenslieferant radelt über die A22

Dieser Fahrradkurier hatte es eilig
Dieser Fahrradkurier hatte es eiligLeserreporter
Ein Fahrradkurier machte am Samstagnachmittag eine Expresslieferung über die Nordbrücke der A22.

Ob dieser Fahrradkurier sich verfahren hatte oder ob er es nur eilig hatte fragte sich am Samstagnachmittag ein "Heute"-Leserreporter. Mit umgeschnallter Warmhaltebox steuerte der Mann mit seinem Fahrrad auf die Auffahrt auf die A22-Nordbrücke zu. Nicht ganz ungefährlich und außerdem verboten.

Nach österreichischem Gesetz ist es nicht erlaubt, mit einem Fahrrad die Autobahn zu befahren. Allerdings ist das Ganze nicht so teuer wie man vielleicht erwarten würden: Für das unrechtmäßige Befahren von diversen Verkehrsflächen sind nur Verwaltungsstrafen zwischen 30 und 70 Euro vorgesehen.

Das auf Tiktok hochgeladene Video ist betitelt mit "Der schnellste Lieferservice von Wien". Das Essen dürfte also zumindest warm beim Abnehmer angekommen sein. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
LeserreporterBrigittenauWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen