EWA Stockerau: Peter White brennt auf Rache gegen Kovac

Peter White will sich an Michi Kovac rächen
Peter White will sich an Michi Kovac rächenEWA
Die heimische Wrestling-Szene erwacht aus dem Winterschlaf! Am 5. März steigt das traditionelle EWA-Event in Stockerau.

"Wie immer starten wir die Saison in Stockerau", freut sich Veranstalter Marcus Vetter im "Heute"-Talk.

Das Main-Event hat es in sich. Peter White trifft auf seinen langjährigen Freund und Trainer Michael Kovac. Der "Obermacker" stellte sich beim Prater Catchen 2021 überraschend gegen White und verhalf Fabio Ferrari zum Gewinn des Prater Pokals.

"Das war ein Schock für alle", sagt Vetter und verspricht einen Wrestling-Leckerbissen: "Die beiden haben einiges zu klären im Ring!"

Peter White brennt auf Revanche: "Im Alter von 15 Jahren habe ich Michael Kovac bewundert. Er hat mir in seiner Schule unglaublich viel beigebracht. Das wichtigste war aber unsere gemeinsame Freundschaft. Beim Prater Catchen hat er mir meinen Titel gekostet, am 5. März wird Kovac nur mehr 1,2,3 hören. Danach habe ich nichts mehr mit ihm zu tun!"

Die komplette Video-Botschaft von White gibt's hier zu sehen (dafür musst du wahrscheinlich deinen AdBlocker deaktivieren):

Ebenso mit dabei: Weltmeister Chris "The Bambikiller" Raaber. Der frisch gebackene Vater wird seinen Gürtel auf's Spiel setzen.

"Ich freue mich sehr auf den 'Saisonauftakt' in Stockerau, der hoffentlich ein großartiges Veranstaltungsjahr einleitet. Gleich danach geht's für mich zur WM nach Doha, Katar", sagt der Bambikiller.

Ein Schmankerl für Freunde der härteren Gangart wird's auch geben: Veteran Franz Schlederer, "der Söldner" bekommt es mit Sultanov zu tun.

Am 5. März geht's um 19:30 Uhr los mit der Action. Karten gibt's vor Ort oder via Instagram auf dem Profil von Pratercatchen zu bestellen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen