Corona-Kritikerin Petrovic

Ex-Grünen Chefin tritt bei Nationalratswahl an

Ex-Bundessprecherin der Grünen, Madeleine Petrovic, möchte bei der Wahl im Herbst antreten. Ihre Aussagen zur Corona-Impfung sorgten für Wirbel.

Newsdesk Heute
Ex-Grünen Chefin tritt bei Nationalratswahl an
Madeleine Petrovic (Mitte) war von 1994 bis 1996 Chefin der Bundesgrünen. Nun möchte sie mit einer eigenen Liste bei der Nationalratswahl antreten.
© Liste Petrovic

Die Liste an (potenziellen) Teilnehmern bei der Nationalratswahl 2024 wird immer größer. Nachdem erst unlängst die Bierpartei ihr Antreten offiziell bestätigt hat, möchte nun die nächste Partei im (enttäuschten) linken Wählerspektrum nach Stimmen fischen.

Liste Madeleine Petrovic

Die ehemalige Bundessprecherin der Grünen, Madeleine Petrovic, möchte mit ihrer eigenen Liste – der "Liste Madeleine Petrovic" – bei der Wahl antreten. Das geht aus einer Aussendung am Mittwoch hervor. Details wurden keine genannt, man verwies auf eine Pressekonferenz am Freitag, bei der alle Fragen und Details zur politischen Agenda der Petrovic-Liste präsentiert werden.

In einem der Aussendung beigefügten Foto sieht man Petrovic mit zwei Mitstreiterinnen ihrer Liste: Monika Henniger-Erber und Nora Summer.

Die 67-Jährige war von 1994 bis 1996 Chefin der Bundesgrünen und von 2002 bis 2015 Landessprecherin der niederösterreichischen Grünen. 1993 hielt sie zudem mit 10 Stunden und 35 Minuten die längste Rede in der Geschichte des österreichischen Nationalrats. Aktuell ist Petrovic Präsidentin des Wiener Tierschutzvereins.

Heftige Kritik nach Impf-Sagern

In der Corona-Pandemie sorgte Petrovic mit ihren Positionen und Aussagen zur Impfung für viel Wirbel. Im November 2021 schickte sie eine Grußbotschaft an eine Demonstration, die von der impfkritischen MFG organisiert wurde. Im Jänner 2022 nahm sie selbst an einer Kundgebung teil und sagte damals zu den "Aufpassern": "Hier steht niemand, der von der Bill und Melinda Gates Stiftung bezahlt wird."

Die Bilder des Tages

1/55
Gehe zur Galerie
    <strong>24.05.2024: Ballermann-Club eingestürzt: "Hörte sich wie Bombe an".</strong> Am Ballermann ist am Donnerstagabend ein Club eingestürzt. Es gibt mindestens vier Tote, sieben Verletzte befinden sich in kritischem Zustand. <a data-li-document-ref="120038370" href="https://www.heute.at/s/ballermann-club-eingestuerzt-hoerte-sich-wie-bombe-an-120038370">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
    24.05.2024: Ballermann-Club eingestürzt: "Hörte sich wie Bombe an". Am Ballermann ist am Donnerstagabend ein Club eingestürzt. Es gibt mindestens vier Tote, sieben Verletzte befinden sich in kritischem Zustand. Weiterlesen >>>
    Pressefoto Scharinger / Andreas ZEECK

    Auf den Punkt gebracht

    • Die ehemalige Grünen-Chefin Madeleine Petrovic plant, bei den kommenden Nationalratswahlen mit ihrer eigenen Liste anzutreten
    • Ihre umstrittenen Aussagen zur Corona-Impfung haben bereits für Aufsehen gesorgt
    • Petrovic, die auch als Präsidentin des Wiener Tierschutzvereins tätig ist, möchte ihre politische Agenda bei einer Pressekonferenz am Freitag vorstellen
    red
    Akt.