Ex-Sacher-Chefin Gürtler: "Langeweile macht dick"

Kein Abendessen für eine gute Figur. Elisabeth Gürtler meinte dies in ihrem Gastkapitel des Buches "Die Anti-Aging-Revolution" von Johannes Huber und Bernd Österle.
Ein Leben ohne Abendessen klingt nicht wirklich verlockend, ist aber laut Grande Dame Elisabeth Gürtler (70) der einzige Weg zu einer guten Figur.

"Langeweile macht dick"


Im Buch "Die Anti-Aging-Revolution" von Johannes Huber und Bernd Österle schrieb sie ein Gastkapitel. "Heute" traf die Sacher-Lady bei der Präsentation in der Buchhandlung Herder in Wien. "Langeweile macht auch dick, weil, wenn man nur rumsitzt, muss man irgendwann ans Essen denken. Das ist ja bei mir nicht anders", so Gürtler.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Theorie unter Beweis gestellt



Die lustigste Anekdote lieferte aber der siebenfache Mr. Universe Bernd Österle: "Ich habe für das Buch am Tag nach unserer Hochzeit begonnen, bewusst 15 Kilo zuzulegen, um nach 40 Tagen zu beweisen, dass die Methoden funktionieren", lacht er.





ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsSzeneEssenDiät