Politik

Ex-SPÖ-Bundesgeschäftsführer Deutsch wechselt zu Ludwig

Der ehemalige SPÖ-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch wird künftig im Kabinett des Wiener Bürgermeisters ein Referat leiten.

Heute Redaktion
Der ehemalige SPÖ-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch arbeitet künftig für Bürgermeister Michael Ludwig.
Der ehemalige SPÖ-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch arbeitet künftig für Bürgermeister Michael Ludwig.
Helmut Graf

Christian Deutsch übernimmt eine neue Aufgabe und wechselt nach seinem Rückzug als SPÖ-Bundesgeschäftsführer ins Kabinett zum Wiener Bürgermeister Michael Ludwig, wie die APA am Dienstag berichtet. Er wird dort das Referat für Strategie und Projekte leiten.

Rücktritt nach Mitgliederbefragung

Seine Aufgabe als Wiener Landtagsabgeordneter übt Deutsch weiter aus, auch bei der nächsten Gemeinderatswahl plant er eine Kandidatur. Ende Mai hat er seinen Rücktritt als SPÖ-Bundesgeschäftsführer angekündigt, nachdem Pamela Rendi-Wagner bei der Mitgliederbefragung nur an dritter Stelle lag.

Christian Deutsch ist seit 1983 in verschiedenen Funktionen für die SPÖ tätig. Seine Karriere begann 1983 als Landessekretär der Sozialistischen Jugend Wien. 2019 leitete er den Nationalratswahlkampf für die SPÖ, danach wurde er Bundesgeschäftsführer sowie Mitglied des Bundesvorstands der SPÖ. Im Landtag ist der 61-Jährige speziell für die Themen Wohnen und Gesundheit zuständig.

1/78
Gehe zur Galerie
    <strong>16.06.2024: "War lange viel zu naiv" – Minister hat düstere Warnung.</strong> Wirtschaftsminister Martin Kocher sieht Österreich und Europa im Welthandelsgefüge <a data-li-document-ref="120041628" href="https://www.heute.at/s/war-lange-viel-zu-naiv-minister-hat-duestere-warnung-120041628">auf den absteigenden Ast rutschen &gt;&gt;</a>
    16.06.2024: "War lange viel zu naiv" – Minister hat düstere Warnung. Wirtschaftsminister Martin Kocher sieht Österreich und Europa im Welthandelsgefüge auf den absteigenden Ast rutschen >>
    HEUTE/Helmut Graf
    An der Unterhaltung teilnehmen