Facebook sperrt lebensrettendes Brustkrebs-Foto

Facebook, ohnehin nicht für seine laschen Regelungen bekannt, dürfte diesmal den Bogen überspannt haben. Eine Userin postete ein Foto ihrer Brustwarze nachdem bei ihr Brustkrebs diagnostiziert wurde. Damit wollte sie andere Frauen warnen. Nun machte ihr Facebook einen Strich durch die Rechnung, das Foto musste entfernt werden.

Rowena Kincaid: The breast cancer photo Facebook wants to ban | The Courier-Mail
— Robin Holmes (@Majormac1)

Facebook, ohnehin nicht für seine laschen Regelungen bekannt, dürfte diesmal den Bogen überspannt haben. Eine Userin postete ein Foto ihrer Brustwarze nachdem bei ihr diagnostiziert wurde. Damit wollte sie andere Frauen warnen. Nun machte ihr Facebook einen Strich durch die Rechnung, das Foto musste entfernt werden. 

Auf ihrer Facebook-Seite postete die unheilbare kranke Rowena Kincaid ein Foto ihrer Brust, auf der ein Ausschlag rund um die Brustwarze zu sehen ist. Wie sie berichtet sei den meisten Frauen zwar bekannt, dass man die Brust auf Knoten und andere Stellen beobachten müsse, von einem Ausschlag als mögliches Symptom wüssten allerdings die wenigsten.

Der Plan so möglicherweise Leben zu retten ging allerdings nicht auf. Facebook entfernte das Foto und wies auf die Regularien hin. "Sie wissen nicht was der Grund für das Foto ist und warum ich es veröffentlicht habe, sie löschen es einfach automatisch. Sie wissen nicht, dass sich damit Leben retten lassen", postete die 40-Jährige wenig später.  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen