Familie feiert runden Geburtstag – 400 Euro Strafe!

Geburtstagsfeiern sind derzeit nur sehr eingeschränkt erlaubt
Geburtstagsfeiern sind derzeit nur sehr eingeschränkt erlaubtIvanko_Brnjakovic / istock
In Bayern wird die Polizei zum Party-Crasher, nachdem eine Großfamilie die Corona-Regeln nicht einhält.

"Alle Anwesenden gehörten zur Familie, waren aber aus fünf Haushalten", erklärt der Polizeisprecher aus dem Landkreis Kronach (Bayern). Da jedoch in Deutschland private Feiern nur mit fünf Personen aus höchstens zwei Haushalten erlaubt sind, erwartet alle Beteiligten jetzt eine Strafe in Höhe von jeweils (!) 400 Euro.

Teurer Geburtstags-Spaß

In Österreich sind die Vorschriften derzeit sogar noch strikter: Laut der adaptierten "rechtlichen Begründung" der Covid-19-Notmaßnahmenverordnung darf nur ein Einzelner (!) eines Haushalts Mitglieder eines anderen Haushalts treffen oder besuchen, wobei deren Anzahl keine Rolle spielt. Dabei muss es sich aber um "engste Familienangehörige" oder "wichtige Bezugspersonen" handeln.

Wie berichtet, hagelte es im Zusammenhang mit Corona-Verstößen alleine in den vergangenen drei Tagen 608 Anzeigen und Organmandate - siehe auch: So hoch ist die Strafe, wenn du Corona-Regeln brichst >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
CoronatestCoronavirusCorona-AmpelPartyGeburtstagPolizeiPolizeieinsatzBayern

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen