Fast Food – diese Speise verkürzt dein Leben

Hot Dog, Burger & Co. - gesund ist das alles nicht.
Hot Dog, Burger & Co. - gesund ist das alles nicht.Getty Images/iStockphoto
Gesundheitsforscher der US-University of Michigan haben herausgefunden, dass ein einziger Hot Dogs dein Leben um 36 Minuten verkürzen kann.

In ihrer Studie, die diesen Monat in der Zeitschrift Nature Food veröffentlicht wurde, untersuchten die Forscher 5.853 Lebensmittel in der US-amerikanischen Ernährung und maßen deren Auswirkungen in Minuten eines gesunden Lebens, die gewonnen oder verloren wurden.

"Wir wollten eine gesundheitsbezogene Bewertung der positiven und negativen Auswirkungen der Lebensmittel in der gesamten Ernährung vornehmen", sagt Olivier Jolliet, Professor für Umweltgesundheitswissenschaften an der Universität Michigan und leitender Autor des Papiers, gegenüber CNN.

Index, der Lebensmittel in Lebenszeit umrechnet

Sein Team entwickelte einen Index, der die gesundheitsfördernde oder -schädigende Nettobelastung von Lebensmitteln in Minuten gesunder Lebenszeit berechnet. Der Index basiert auf einer Studie namens "Global Burden of Disease". Diese misst die Morbidität, die mit der Lebensmittelauswahl einer Person verbunden ist.

Hier lesen: Dramatische Verteuerung bei Lebensmitteln drohen 

Unter anderem berechneten die Forscher den Hot Dog: Seine 61 Gramm verarbeitetes Fleisch führten zu einem Verlust von 27 Minuten an gesunder Lebenszeit - unter Berücksichtigung von Zutaten wie Natrium und Transfettsäuren betrug der Endwert sogar 36 Minuten. Der Verzehr von Lebensmitteln wie Nüssen, Hülsenfrüchten, Meeresfrüchten, Obst und nicht stärkehaltigem Gemüse habe hingegen positive Auswirkungen auf die Gesundheit, so die Studie.

Hier lesen: Warenhaus verkauft Wassermelone um 95 Euro

Entscheidungshilfe

"Ist es die ultimative Kennzahl, die Ihnen genau sagt, was man morgen essen soll und die Ihre Lebenserwartung vollständig bestimmt? Nein“, sagte Jolliet. "Es ist eine nützliche Kennzahl, die helfen kann, fundiertere Entscheidungen zu treffen und es einfacher macht, angemessene kleine Änderungen in unserer Ernährung zu erkennen und vorzunehmen."

Was muss man essen, um 100 Jahre alt zu werden?

Es ist auch nicht so einfach zu berechnen, welche Lebensmittel man essen muss, um 100 zu werden, sagte Marion Nestle, Professorin für Ernährung und öffentliche Gesundheit an der New York University. "Es ist unwahrscheinlich, dass eine Ernährungsumstellung, indem man ein einzelnes Lebensmittel isst oder nicht, einen großen Unterschied macht - es sind der Ernährungs- und Lebensstil, die zählen." 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
GenussGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen