Fehldiagnose! Britin wuchsen Vampirzähne

Aufgrund einer vor vier Jahren gestellten Fehldiagnose, wuchsen einer Britin Vampirzähne. Die Frau traute sich aus Scham nicht mehr auf die Straße, nun zog sie die Verantwortlichen zur Rechenschaft und klagte 25.000 Pfund Schadensersatz ein.

This Woman Grew "Vampire Fangs" That Left Her Too Embarrassed To Go Out In Public: Charlotte Bateman, 49, didn...
— Interesting News (@interestinews)

Die 49-jährige Charlotte Bateman begab sich 2011 bei ihrem Zahnarzt in Behandlung. Sie hatte Schmerzen und merkte, dass etwas nicht stimmte. Obwohl sie ihrem Zahnarzt ihre Bedenken mitteilte, schickte er sie weg und ließ ihren Kiefer unbehandelt.
Die Britin traute sich in der Folge nicht mehr auf die Straße, ihr wuchsen regelrecht Vampirzähne aus dem Mund. Das Zahnfleisch der Frau war besonders betroffen: "Zahnseide drang regelrecht in mein Zahnfleisch ein, das sollte eigentlich nicht so weich sein", erzählte sie der "Daily Mail".

Sie verklagte ihren Zahnarzt und bekam Recht. Er muss ihr nun 25.000 Pfund zahlen. Bateman selbst bekommt nun Implantate um wieder so strahlend lächeln zu können wie zuvor. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen