Ferrari F8 besetzt gleich 2 Parkplätze in Wiener Garage

Einparken muss gelernt sein...
Einparken muss gelernt sein...Leserreporter
"Schöner Ferrari, leider schirch geparkt", ein "Heute"-Leser ärgerte sich Freitagabend über diesen Parkfail in Wien-Wieden.

Dass einparken auch mit einem 230.000 Euro teurem Auto schwer sein kann, bewies dieser Wiener Autolenker. Der Sportwagen-Besitzer übersah scheinbar die Linie zwischen zwei Parkplätzen.  Er besetzte in einer Tiefgarage im 4. Wiener Gemeindebezirk Freitag gegen 17.00 Uhr gleich zwei Platzerl.

Garage soll vier Euro die Stunde kosten

Darüber ärgerte sich auch ein "Heute"-Leserreporter, der den falschparkenden Sportwagen abblitze. In der Wiedner Tiefgarage zahlt man laut dem Leser vier Euro die Stunde. Vielleicht wollte der Ferrari-Fahrer mit seinem Querstellen ja ein Zeichen gegen den hohen Stundentarif setzen? Man weiß es nicht, verärgert hat die Aktion andere Parkplatz-Suchende trotzdem.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Nav-Account and Time| Akt:
WiedenFerrariParkenLeserreporter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen