Feuersbrunst im Kinderzimmer im Gemeindebau

Drei Fenster eines Kinderzimmers in einem Wiener Gemeindebau rauchten
Drei Fenster eines Kinderzimmers in einem Wiener Gemeindebau rauchtenLeserreporter
Montagmittag stand ein Gemeindebau in Wien-Favoriten in Flammen. Dreißig Einsatzkräfte waren vor Ort, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. 

Ein brennendes Kinderzimmer im zehnten Wiener Gemeindebezirk sorgte am Montag gegen 11.15 Uhr für einen Feuerwehr-Großeinsatz. Alle drei Fenster des Zimmers im zweiten Stock des Gebäudes rauchten stark. 

Zweistündige Brandlöschung

Die Wiener Feuerwehr war in Windeseile vor Ort, daher gelang es den Rettungskräften, alle in der Wohnung anwesenden Personen in Sicherheit zu bringen. Nach Angaben eines Feuerwehr-Sprechers handelte es sich dabei um einen Erwachsenen und mehrere Kinder. Die Feuerwehr war zwei Stunden lang vor Ort und bekämpfte die Feuersbrunst.

Nach Angaben der Wiener Berufsfeuerwehr wurde niemand verletzt. Obwohl der Brand auf die anderen Räume der Wohnung übergriff, verhinderten die Feuerwehrkräfte eine Ausbreitung in die benachbarten Wohnungen. Die Ursache für das Feuer ist noch unbekannt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account and Time| Akt:
BrandFavoritenGemeindebau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen