Gewaltige Feuersbrunst: Waldbrand tobt im Libanon

Auch im Oktober 2020 wüteten Waldbrände im Libanon.
Auch im Oktober 2020 wüteten Waldbrände im Libanon.- / AFP / picturedesk.com
Ein riesiger Waldbrand wütet im Libanon - es gibt einen Toten, laut Behörden handelt es sich um einen freiwilligen Helfer.

"Die Lage vor Ort ist erschreckend", sagt Landwirtschaftsminister Abbas Mortada. Das riesige Feuer bewege sich auf Wohngebiete zu. Da das Land nicht genug Ressourcen zur Brandbekämpfung hat, hofft man nun auf Hilfe aus dem Ausland. Die Regierung in Beirut forderte Unterstützung durch Löschflugzeuge aus Zypern an, so die Nachrichtenagentur ANI berichtet.

Nach Behördenangaben verlor ein 15-Jähriger sein Leben, als er zusammen mit anderem freiwilligen Helfern das Feuer in der nördlichen Region Kubajat bekämpften. Dem libanesischen Roten Kreuz zufolge wurden 25 Verletzte an Ort und Stelle behandelt, weitere acht mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Aus dem Gebiet mussten 17 Personen evakuiert werden.

Kein Einzelfall

Jedes Jahr entstehen in den Sommermonaten im Libanon und im benachbarten Syrien Waldbrände. Angefacht werden die Brände durch die vom Klimawandel verursachten gehäuften Hitzeperioden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KlimaKlimawandelLibanon

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen