Feuerwehreinsatz wegen bröckelnder Fassade in Wien

Die Wiener Feuerwehr entfernte geparkte Autos von den Straßenrändern und sperrte den Gehsteig ab, um gröbere Schäden zu vermeiden.
Am Samstag musste ein Teil des Gehsteigs der Mayssengasse und der Gschwandnergasse in Wien Hernals abgesperrt werden. Grund dafür war eine bröckelnde Fassade, die auf Passanten hätte fallen können. Verletzte gab es keine.



Auch die geparkten Autos wurden von der Wiener Feuerwehr von den Straßenrändern entfernt und in freie Parklücken geschoben, um Schäden an den Fahrzeugen zu verhindern. (rhe)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienLeser-ReporterCommunityFeuerwehrAuto

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen