Schwerer Unfall in Penzing

Fiat-Lenkerin rast in Wiener Bim-Haltestelle

In Wien-Penzing kam es am Dienstag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein gelber Fiat Panda krachte in eine Straßenbahn-Station.

Maxim Zdziarski
Fiat-Lenkerin rast in Wiener Bim-Haltestelle
Crash in Penzing: Auto kracht in Haltestation
Leserreporter

Eine 71-jährige Wienerin war am Dienstag mit ihrem eigelben Fiat Panda die Linzerstraße stadtauswärts unterwegs, als sie bei der Rettichgasse die Kontrolle über ihren Kleinwagen verlor.

Haltestelle demoliert 

Die Frau raste dabei in eine Straßenbahn-Haltestelle und kam erst an einer Hausmauer zum Stillstand. Bislang sind die Gründe für den schlimmen Crash noch unklar. Fix ist allerdings, dass sich zum Unfallzeitpunkt keine Personen in der Nähe befunden haben.

Schwerer Unfall auf der Linzerstraße in Wien-Penzing
Schwerer Unfall auf der Linzerstraße in Wien-Penzing
Leserreporter

Wie Rettungssprecher Andreas Huber gegenüber "Heute" bestätigte, erlitt die 71-jährige Lenkerin Kopfverletzungen. "Die Patientin wurde nach einer notfallmedizinischen Versorgung in ein Spital eingeliefert", so Huber abschließend. Durch den Unfall und die Aufräumarbeiten kam es auf der Straßenbahnlinie 49 kurzzeitig zu Verzögerungen.

Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

1/291
Gehe zur Galerie
    zdz
    Akt.
    An der Unterhaltung teilnehmen