Fitnessgeräte im Überblick

Ob Ausdauersport, Muskeltraining oder Bodyshaping - für jede Fitness-Methode gibt es das passende Gerät. Wer sich also nicht durch schlechtes Wetter oder eine fehlende Fitness-Studio-Mitgliedschaft vom Sporteln abhalten lassen will, der sollte sich die folgenden Fitness-Helfer genauer ansehen.

Beine, Bauch, Po und Co. - für jede Körperzone haben wir das passende Fitness-Gerät! Manche Gerätschaften sind altbekannte körperliche Fitmacher, andere zählen zu den modernen Neuheiten oder Exoten. Von der Handel bis zum Laufband, wir haben die wichtigsten Fitness-Geräte für Sie zusammengefasst.

Ausdauersport

Ausdauersport eignet sich hervorragend zur Verbrennung von überschüssigen Kalorien. Eine Stunde Ausdauersport verbraucht, je nach Sportart und Intensität der Ausübung, im Schnitt zwischen 300 und 700 Kilokalorien. Schlägt man also einmal kulinarisch über die Stränge, so kann man sein Gewissen mit folgenden Fitness-Geräten bereinigen:

 









Muskelaufbau

Wer gezielt Muskeln aufbauen möchte, der sollte sich neben Ausdauersport auch ganz speziellen Fitness-Gerätschaften widmen. Durch regelmäßiges Training werden Muskeln aufgebaut und gestärkt und der Körper wirkt so straffer und definierter. 

 









Bodyshaping

Ein schlaffer Körper lässt die Figur schnell unschön und üppiger wirken. Mit folgenden Fitness-Helfern kann man dieser Entwicklung toll entgegenwirken. Durch intensives und vor allem regelmäßiges Training erscheint der gesamte Körper definierter und straffer. Einige der Gerätschaften sind altbekannte Fitmacher, deswegen jedoch nicht weniger effektiv.

 









Elektrische Fitmacher

Auch Neuheiten und Exoten tummeln sich unter den zahlreichen Fitness-Geräten. Hier setzt man meist auf elektronische Gerätschaften zur Muskelstimulation und zum Fettabbau. Folgende Geräte sind momentan der Renner am Fitness-Markt:

 


  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen