Fluchtwagen? Die Corvette von Tibor Foco ist zu kaufen

Ein "einzigartiges" Gebrauchtwagen-Angebot mit speziellem Rotlicht-Touch wartet in Niederösterreich auf einen Käufer mit dicker Brieftasche.

Selten ist der Begriff "Zuhälter-Schlitten" so zutreffend wie hier. Denn das bei Automobile Riekmann in Klein-Pöchlarn (NÖ) angebotene Muscle Car gehörte tatsächlich einem Mann, der Prostituierte für sich Geld verdienen ließ. Und schließlich eine davon tötete: Tibor Foco. Er landete 1987 lebenslang hinter Gittern.

Die spektakuläre Flucht sorgt bis heute für Spekulationen

Bei einem Freigang türmte Foco allerdings und ist bis heute auf der Flucht. Bis zuletzt beteuerte er seine Unschuld und sprach von einem Justiz-Irrtum. Foco wird heute in Australien vermutet. Interpol fahndet noch immer nach dem gebürtigen Linzer.

Sportwagen für Liebhaber des "Besonderen"

Zurückgelassen hat er besagte Corvette. Und der Wagen geizt nicht mit Reizen: 490 Pferdestärken und eine "mörderische" Optik. Preismäßig hat der Wagen ebenfalls die Flucht (nach vorne) angetreten. Um wohlfeile 74.700 Euro kann man einsteigen. Die Vorgeschichte wird freilich nur besonders originelle Käufer anziehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. fho TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen