Fluchtweg abgeschnitten: Kinder rufen in Wien um Hilfe

Die Kinder standen wegen des starken Rauches am Fenster.
Die Kinder standen wegen des starken Rauches am Fenster.Leserreporter
Am Mittwochabend kam es in Wien-Ottakring zu einem spektakulären Einsatz der Berufsfeuerwehr, bei dem vier Kinder und eine Erwachsene gerettet wurden.

In einer Wohnung in der Wernhardtstraße Ecke Roseeggergasse im 16. Wiener Bezirk fing es am Mittwoch kurz vor 19 Uhr an zu brennen. Nach kurzer Zeit breitete sich der beißende Brandrauch im Gebäude aus und schnitt dabei vier Kindern und einer Erwachsenen Person den Fluchtweg ab.

Die alarmierte Berufsfeuerwehr war sofort mit sechs Fahrzeugen und 27 Mann vor Ort und begann mit der Brandbekämpfung. Die Kinder standen wegen des starken Rauches am Fenster und versuchten nach frischer Luft zu schnappen. Währenddessen bereiteten die Feuerwehrmänner die rasche Bergung der fünf Personen vor.

"Die Feuerwehrleute haben insgesamt vier Kinder und eine Erwachsene an die Wiener Berufsrettung übergeben", so Feuerwehrsprecher Lukas Schauer gegenüber "Heute". Nach einer Notfallmedizinischen Versorgung wurden die Patienten zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht. Ernsthaft verletzt wurde glücklicherweise niemand. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienOttakringFeuerwehrBerufsrettung WienBerufsfeuerwehr Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen