Frankreichs "wütende Huren" gehen auf die Barrikaden

Frankreich will Freier künftig bestrafen. Bis zu 1.500 Euro Strafe sieht ein neues Gesetz für diejenigen vor, die sich "Liebe kaufen" wollen. Zahlreiche Prostituierte, die sich auf Schildern und Transparenten als "wütende Huren" bezeichnen, demonstrierten vor der Nationalversammlung gegen das Gesetz. Sie befürchten, dass die Sexarbeit so noch weiter in die Illegalität gedrängt wird.

Frankreich will Freier künftig bestrafen. Bis zu 1.500 Euro Strafe sieht ein neues Gesetz für diejenigen vor, die sich . Zahlreiche Prostituierte, die sich auf Schildern und Transparenten als "wütende Huren" bezeichnen, demonstrierten vor der Nationalversammlung gegen das Gesetz. Sie befürchten, dass die Sexarbeit so noch weiter in die Illegalität gedrängt wird.

Ein neues Gesetz, das die französische Nationalversammlung am Mittwoch beschlossen hat, sieht saftige Geldstrafen für Freier vor. Wer zu Prostituierten geht, muss künftig 1.500 Euro zahlen; wer mehrmals erwischt wird sogar 3.500 Euro. Dafür sollen Prostituierte nicht mehr befürchten müssen, für das Anwerben von Kunden bestraft zu werden.

Derzeit ist in Frankreich zwar Prostitution erlaubt, das Anwerben von Kunden aber unter Strafe. Rechtliche Probleme bekamen so nur die Sexarbeiter, die Kunden mussten keinerlei Strafverfolgung fürchten. Das neue Gesetz vertauscht nun die Rollen. Treibende Kraft hinter dem neuen Gesetz ist die sozialistische Regierung. Vorbild dafür ist Schweden, wo Freier bereits seit 2009 bestraft werden. Die Prostituierten sollen so aus der Illegalität herausgeholt werden.

Die Prostituierten selbst sehen das anders. Eine große Anzahl Sexarbeiterinnen demonstrierte am Mittwoch vor der Nationalversammlung in Paris gegen das Gesetz. Die "wütenden Huren", wie sie sich auf Transparenten und Schildern bezeichnen, kritisieren, dass nun die Kunden kriminalisiert werden. So würde die Prostitution erst recht in die Illegalität getrieben und die Sexarbeiterinnen damit verstärkt Zuhältern und Kriminellen ausgeliefert, befürchten sie.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen