Frau stirbt nach Auto-Unfall auf A2

Eine Frau ist in einem Unfall auf der A2 beim Knoten Vösendorf gestorben. Die Ursache ist noch unklar.
Eine Frau ist in einem Unfall auf der A2 beim Knoten Vösendorf gestorben. Die Ursache ist noch unklar.Bild: Feuerwehr
Am Sonntagabend ist eine Frau nahe der Wiener Stadtgrenze auf der A2 Südautobahn in einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.
Auf der A2-Südautobahn ist am Sonntagabend eine Frau bei einem Unfall ums Leben gekommen. Laut Asfinag wurde um 20.10 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Vösendorf alarmiert.

Ursache unklar

Der Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Graz, die Ursache ist noch ungeklärt. Das Fahrzeug touchierte die Mittelleitschiene und kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand.

Ärztin blieb sofort stehen

Eine zufällig vorbeikommende Ärztin hielt an der Unfallstelle an und begann sofort mit der Reanimation des Opfers. Die Ärztin sowie die mittlerweile eingetroffene Rettung und die Crew des ÖAMTC-Notarzthubschraubers Christophorus 9 aus Wien konnten für das Opfer jedoch nichts mehr tun. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache laufen.

CommentCreated with Sketch.7 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Rettung versuchte, die geborgene Verunfallte zu reanimieren. Die Versuche blieben jedoch vergebens. Eine Totalsperre der A2 war die Folge. Der ÖAMTC berichtet, dass aktuell nur ein Streifen befahrbar ist, die übrigen drei seien gesperrt. Es kommt zu großen Verzögerungen.

Es war bis dato der dritte Verkehrstote am Osterwochenende in Niederösterreich. Es gab zudem zahlreiche Verletzte zu beklagen ("Heute" berichtete) und einen tödlichen Traktorunfall auf einem Privatgrundstück ("Heute" berichtete).

Die Bilder des Tages >>>



(rfr)

Nav-AccountCreated with Sketch. rfr TimeCreated with Sketch.| Akt:
VösendorfNewsWienVerkehrsunfallTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren