Leser

Frau will Tasche für 80€ verkaufen, verliert 800€

Eine 27-jährige Frau wurde Opfer eines perfiden Betrugs. Sie wollte online eine Handtasche verkaufen, doch dann wurde ihr Konto leergeräumt.

Robert Cajic
Conny wollte eigentlich nur eine Handtasche verkaufen – dann begann der Albtraum.
Conny wollte eigentlich nur eine Handtasche verkaufen – dann begann der Albtraum.
Leserreporter

Die Online-Plattform "Vinted" bietet unzähligen Österreichern die ideale Möglichkeit, alte Kleidungsstücken zu kaufen, verkaufen oder einfach zu tauschen. Die Dienste des virtuellen Marktplatzes wollte sich Anfang der Woche auch Conny zu Nutze machen – doch es kam alles anders: Ein potenzieller Verkauf endete mit einem fiesen Betrug.

Zehnfache des Taschenpreises plötzlich abgebucht

Am Mittwoch stellte die Niederösterreicherin ihre Handtasche für 80 Euro plus 5 Euro Versicherungskosten via Vinted zum Verkauf, danach sollte es ganz schnell gehen: "Ich hatte ziemlich schnell ein Kaufangebot und es öffnete sich schon der Verkaufs-Chat. Ich freute mich, so schnell einen Käufer gefunden zu haben."

Eine Mail mit einem Link sollte den Kauf abschließen – dann der Schock: "Als ich den Link öffnete, konnte man zwischen verschiedenen Banken auswählen. Ich wählte meine Bank aus und bestätigten damit wohl den Zugriff auf mein Konto." Sekunden später bekam Conny eine Benachrichtigung über eine Abbuchung von satten 800 Euro auf ein Western Union-Konto.

Facebook-Community greift Betrugsopfer unter die Arme

"Mein Konto war bis auf den letzte Cent leer!", so die bestürzte Leserin im Gespräch mit "Heute". Wie die Sankt Pöltnerin ihre Miete zahlen sowie sich und ihre Hunde versorgen sollte, wusste die 27-Jährige nicht mehr. In der Facebook-Gruppe "Was ist los in St.Pölten?" suchte Conny nach Hilfe – die Anteilnahme war enorm.

"Kurze Zeit später haben mir einige Leute kleine Geldbeträge gesendet, Essen zum Abholen angeboten, sogar ein Lebensmittel-Einkauf wurde mir angeboten und Hundefutter für meine zwei Hunde wurde mir auch gekauft", so die begeisterte Niederösterreicherin. "Ich möchte mit einer schlechten Erfahrung die Leute warnen und mich gleichzeitig bei allen Spendern herzlich bedanken. Das zeigt, wie toll die Stadt Sankt Pölten ist", resümierte Conny gegenüber "Heute".

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

    Bildstrecke: Leserreporter des Tages

      08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
      Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter
      ;