Streit auf Straße

Frau zückt vor Augen der Polizei plötzlich ein Messer

Bei einer Apotheke in Wien Ottakring kam es zwischen drei Personen zu einem wüsten Streit. Plötzlich holte eine Verdächtigte eine Klinge hervor.

Lukas Leitner
Frau zückt vor Augen der Polizei plötzlich ein Messer
Vor einer Apotheke in Ottakring gerieten drei Personen in einen lautstarken Streit. Als eine Frau ein Messer zückte, musste die Polizei umgehend eingreifen.
TOBIAS STEINMAURER / APA / picturedesk.com

Am Montagmorgen, dem 17. Juni, gegen 8.30 Uhr wurde eine Polizeistreife in Wien Ottakring auf drei Personen vor einer Apotheke aufmerksam. Eine Serbin (39) und ihr 41-jähriger Partner (Österreich) sollen schon in der Apotheke mit einem 46-jährigen Türken in den Streit geraten sein.

Die Auseinandersetzung setzte sich dann vor dem Geschäft fort – lautstark. Dabei soll es zwischen den Männern auch zu einem Gerangel gekommen sein. Als sie dann voneinander abließen und die Situation sich zu beruhigen schien, zückte die Serbin plötzlich ein Klappmesser und bedrohte damit den 46-Jährigen.

Polizei greift ein

Die Beamten des Stadtpolizeikommandos Ottakring schritten ein und nahmen die Verdächtige wegen des Verdachts der gefährlichen Drohung fest. Sie zeigte sich sofort geständig. Das Klappmesser wurde sichergestellt. Der 46-Jährige wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.

Die beiden Männer wurden wegen des Verdachts der versuchten gegenseitigen Körperverletzung angezeigt. Ermittlungen zu dem Vorfall sind noch im Gange. Warum es zu der Auseinandersetzung kam, ist unklar.

Die Bilder des Tages

1/50
Gehe zur Galerie
    <strong>13.07.2024: Lenker (44) bekommt für 1 Minute parken 170 Euro Strafe.</strong> Erneut Ärger um ein automatisches Parksystem in Oberösterreich. Ein Kunde sollte 170 Euro Strafe zahlen – weil er eine Minute zu lange parkte. <strong><a data-li-document-ref="120047298" href="https://www.heute.at/s/lenker-44-bekommt-fuer-1-minute-parken-170-euro-strafe-120047298">Weiterlesen &gt;&gt;</a></strong>
    13.07.2024: Lenker (44) bekommt für 1 Minute parken 170 Euro Strafe. Erneut Ärger um ein automatisches Parksystem in Oberösterreich. Ein Kunde sollte 170 Euro Strafe zahlen – weil er eine Minute zu lange parkte. Weiterlesen >>
    privat

    Auf den Punkt gebracht

    • Eine Serbin und ihr Partner gerieten in Wien Ottakring in Streit mit einem Türken, der vor einer Apotheke eskalierte
    • Die Serbin bedrohte den Türken mit einem Klappmesser, woraufhin die Polizei einschreiten musste und alle Beteiligten festnahm
    • Weitere Ermittlungen zu dem Vorfall sind noch im Gange
    LL
    Akt.