Kritik vom Volk

Frederik & Mary: Lieber Ferien als Royal-Veranstaltung

Frederik und seine Frau Mary stoßen seit der Thronübernahme im Jänner immer wieder auf massive Kritik vom dänischen Volk.

20 Minuten
Frederik & Mary: Lieber Ferien als Royal-Veranstaltung
Die dänischen Royals Frederik und Mary haben anscheinend nicht so große Lust auf ihre royalen Aufgaben.
via REUTERS

Seit Jänner sitzt König Frederik (55) auf dem dänischen Thron, da seine Mutter Königin Margrethe II. (83) abgedankt hat. Der 55-Jährige und seine Frau Königin Mary (52) sollten frischen Wind an den Hof bringen – sie sorgen bisher aber mehr für Ärger als für Freude beim dänischen Volk.

Bereits letzte Woche tobten die Medien in Dänemark, da sich das Königspaar erneut in die Ferien verabschiedete. Damit aber nicht genug – während König Frederik und seine Mary Ferien machten, warteten die Dänen vergeblich auf eine liebgewonnene Tradition: Den alljährlichen Fackelumzug.

Traditioneller Fackelumzug abgesagt

Jedes Jahr freuen sich die Däninnen und Dänen auf das Einläuten des Frühlings auf Schloss Fredensborg. Das Volk kann während der Veranstaltung in den Innenhof des Schlosses gehen, um die Royals zu treffen und für sie zu singen. Dieses Jahr sollte der Fackelumzug am 2. April stattfinden – doch das traditionelle Event wurde kurzfristig abgesagt.

Auf der Website "Det Danske Spejderkorps" der Pfandfinder, welche normalerweise die Fackeln bei der Parade tragen, stand, dass die Veranstaltung vorerst verschoben wird – auf wann, sei unklar. Jetzt steht fest: Der Umzug wird dieses Jahr gar nicht mehr stattfinden, wie die Bürgervereinigung der Stadt Fredensborg schreibt. Weiter heißt es, dass es aus dem Königshaus noch keine Informationen gäbe, ob diese Tradition fortgesetzt werde. Die Organisatoren hätten diesbezüglich kein Feedback vom dänischen Königshaus erhalten.

Der Palast selbst hat sich bisher noch nicht zum alljährlichen Fackelumzug geäußert. Der offizielle Kalender der Königsfamilie zeigt vom 23. März bis und mit 2. April keine öffentlichen Termine.

Skiurlaub statt Thron

Bereits letzte Woche enthüllten dänische Medien, dass König Frederik mit Mary und den Kindern nicht angekündigte Osterferien im Ausland verbringen würde. Am Donnerstag berichtete die dänische Zeitung "Se og Hør", dass die Royals ihre Ferien in der Schweiz verbrachten. Demnach sollen sie ins Skigebiet Verbier gereist sein, wo sie ein Chalet besitzen.

Weiter schreibt die Zeitung, dass die Kinder Prinz Christian (18) und Prinzessin Isabella (16) mit ihren Schulkameraden einen Skiausflug ins französische Val D'Isère unternommen haben sollen.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/172
Gehe zur Galerie
    Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
    Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
    instagram/leylalahouar

    Auf den Punkt gebracht

    • König Frederik und Königin Mary von Dänemark stehen seit ihrem Amtsantritt im Jänner unter starker Kritik, vor allem wegen ihrer Vorliebe für Ferien und ihrer Abwesenheit bei traditionellen royalen Veranstaltungen, wie dem alljährlichen Fackelumzug
    • Während die Dänen vergeblich auf die königliche Teilnahme am Fackelumzug warteten, verbrachte das Königspaar unangekündigte Osterferien in der Schweiz, was in der Bevölkerung Unmut auslöste
    20 Minuten
    Akt.