Leser

Für den Krieg? Deutscher Panzer auf A1 gesichtet

Am Donnerstag rollte ein deutscher Panzer auf der A1 in Niederösterreich. "Heute" klärt auf, warum das Militärfahrzeug auf der Autobahn fuhr.

Natalia Anders
Ein Panzer aus Deutschland war am Donnerstagabend auf der Westautobahn unterwegs.
Ein Panzer aus Deutschland war am Donnerstagabend auf der Westautobahn unterwegs.
Leserreporter

Ein ungewöhnlicher Lkw-Transport stach "Heute"-Leserreporter Marvin (Name von der Redaktion geändert), der am Donnerstag gegen 18.30 Uhr auf der Westautobahn Höhe St. Pölten unterwegs war, sofort ins Auge: Der Niederösterreicher entdeckte einen Panzer, der von einem Sattelschlepper mit deutschem Kennzeichen transportiert wurde. 

Heer: "Nur einzelnes Fahrzeug"

Laut Bundesheer-Pressesprecher Oberst Michael Bauer handelte es sich bei dem Panzer um ein einzelnes Fahrzeug: "Einzelne Militärfahrzeuge aus dem Ausland müssen beim Verteidigungsministerium nicht gemeldet werden. Hier waren nämlich keine fremden Soldaten oder Waffen unterwegs", so Oberst Bauer.

Den Panzertransport könnte man rechtlich gesehen mit einem Lkw, der durch das Land fährt, vergleichen. Ob das Fahrzeug samt Panzer für den Ukraine-Krieg bestimmt war, ist allerdings unbekannt.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

1/156
Gehe zur Galerie
    08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
    Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter