Stars im "Heute"-Talk

"Fußabtreter vom Opernball" – Lili Paul erzählt alles

Oliver Pocher, Artistin Lili Paul-Roncalli & Co. sprachen mit "Heute" über ihren persönlichen Ball der Bälle.

Heute Entertainment
"Fußabtreter vom Opernball" – Lili Paul erzählt alles
Lili Paul-Roncalli schnappte sich die druckfrische "Heute"-Ausgabe nach dem 66. Gewalze in der Oper.
"Heute"

Als elegante "Lady in Red" gehörte sie zu den Schönsten der Schönen am 66. Wiener Opernball – Zirkus-Tochter und Artistin Lili Paul-Roncalli. Sie bezauberte in einer Runway-Robe von Alexis Fernandez

Runway-Robe mit Schleppe

Doch wie sie im Gespräch mit "Heute" zu vorgerückter Stunde erzählte, brachte die vielbewunderte Robe nicht nur Vorteile mit sich: "Ich glaube, ich war der Fußabtreter vom Opernball mit dem Kleid." Durch die lange Schleppe stiegen ihr zahlreiche Tänzer auf den funkelnden Stoff.

Video : Paul, Pocher & Co zum Opernball:

Trendfarbe Gold

Überhaupt blühten die Königinnen der Oper so richtig auf. Unter den über 5.000 Gästen im ehrwürdigen Haus am Ring stach neben vieeel Glitzer und Strass heuer die Trendfarbe Gold heraus.

Durchklicken: Sie waren "Best dressed"

    Rosen der Nacht: Mirjam Weichselbraun (in Jenny Packham), Leona König (Zuhair Murad), Elina Garanca (Niko Niko) und Verlegerin Eva Dichand (Chanel)
    Rosen der Nacht: Mirjam Weichselbraun (in Jenny Packham), Leona König (Zuhair Murad), Elina Garanca (Niko Niko) und Verlegerin Eva Dichand (Chanel)
    Montage "Heute"

    König in Zuhair Murad

    Multitalent Silvia Schneider funkelte in einer mit Swarovski-Kristallen besetzten Traumrobe; Moderatorin Leona König führte stolz den durch jahrelange Musik-Nachwuchsförderung verdienten Orden aus und setzte in Vintage Zuhair Murad ihre persönliche Goldene Note.

    Große Oper auch das Outfit von "Heute"-Chefin Eva Dichand: Die Verlegerin setzte am Opernball 2024 auf eine elegante Kreation aus dem Hause Chanel. Dem "Pink Floyd"-Blumenschmuck angepasst bezauberten Operndiva Elīna Garanča (in Niko Niko) und Sasa Schwarzjirg (Callisti) in Violett und Pink.

    ORF-Lady Mirjam Weichselbraun machte mit eisblauem Pailletten-Kleid von Jenny Packham alles richtig. Die Star-Moderatorin hatte es schon einmal bei "Dancing Stars" getragen.

    Einige Kleider-Fehlgriffe

    Einige griffen bei der Kleiderwahl aber auch wieder ordentlich daneben: Ex-Rennfahrerin Corinna Kamper gab mit viel Dekolleté Gas, trug ein wunderschönes Kleid – interpretierte den Dresscode mit großem Schlitz aber äußerst mutig.

    Leonie Wittgenstein hatte ein altes Sisi-Kleid entstaubt, die Robe von Nina Proll erinnerte an Geschenkpapier. Fragwürdig auch das extravagante Makaroun-Dress von Model Nadine Mirada.

    Durchklicken: Sie waren "Worst dressed"

      Designer Harald Glööckler war mal wieder (zu) pompöös...
      Designer Harald Glööckler war mal wieder (zu) pompöös...
      Andreas Tischler / ViennaPress

      Auf den Punkt gebracht

      • Artistin Lili Paul-Roncalli erzählte im "Heute"-Talk über ihre Erfahrungen beim Wiener Opernball, bei dem sie in einer auffälligen Runway-Robe von Alexis Fernandez glänzte
      • Obwohl sie zu den Schönsten der Schönen zählte, gestand sie, dass die lange Schleppe ihres Kleides sie zu einem "Fußabtreter" für die zahlreichen Tänzer auf dem Ball machte
      • Stars wie Silvia Schneider und Leona König glänzten in goldenen Roben, während andere Gäste mit fragwürdigen Kleiderentscheidungen auffielen
      red
      Akt.