Fußgänger (80) von Lkw überrollt und getötet

Trotz sofort eingeleiteter medizinischer Intensivmaßnahmen durch eine Notärztin vor Ort, konnte nur noch der Tod des Pensionisten festgestellt werden (Symbolbild).
Trotz sofort eingeleiteter medizinischer Intensivmaßnahmen durch eine Notärztin vor Ort, konnte nur noch der Tod des Pensionisten festgestellt werden (Symbolbild).picturedesk.com
Am Dienstag kam es in St. Veit im Pongau zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 80-jähriger Fußgänger kam dabei ums Leben.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 11:40 Uhr auf dem Markplatz in St. Veit im Pongau. Ein 80-jähriger einheimischer Fußgänger wurde von einem rückwärtsfahrenden Lastkraftwagen niedergestoßen und überrollt, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Notärztin konnte nur noch den Tod feststellen

Trotz sofort eingeleiteter medizinischer Intensivmaßnahmen durch eine Notärztin vor Ort, konnte nur noch der Tod des Pensionisten festgestellt werden. Der 24-jährige rumänische Lenker des Lastkraftwagens dürfte den Mann übersehen haben.

Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Erhebungen der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt, ein durchgeführter Alkomattest verlief negativ.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SalzburgUnfallVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen