Gas statt Bremse! Frau kracht in Apotheke

Die Frau krachte in eine Apotheke. Symbolbild
Die Frau krachte in eine Apotheke. SymbolbildPicturedesk/APA
In Villach hat sich am Mittwochvormittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine betagte Lenkerin verwechselte das Gas- mit dem Bremspedal. 

Am Vormittag kam es in Villach zu einer verhängnisvollen Verwechslung. Eine 73-Jährige wollte ihren automatischgetriebenen Pkw in einer Parklücke vor einer Apotheke einparken. Dabei verwechselte sie das Gas- mit dem Bremspedal, wodurch das Fahrzeug ruckartig beschleunigte.  

So wurde das Podest des Hauses "übersprungen", wie es in einer entsprechenden Polizeiaussendung heißt. In weiterer Folge fuhr das Auto durch die Schaufensterscheibe der Apotheke ins Geschäftsinnere. Glücklicherweise wurde durch den Vorfall niemand verletzt, am Gebäude der Apotheke entstand aber schwerer Sachschaden. Wie hoch genau dieser ausfällt, ist derzeit nicht bekannt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
VerkehrsunfallStraßenverkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen