Gasexplosion? Feuerwehr-Großeinsatz in Wieden

Weil besorgte Nachbarn eine Gasexplosion vermuteten, riefen sie den Notruf
Weil besorgte Nachbarn eine Gasexplosion vermuteten, riefen sie den NotrufLeserreporter
Auf der Wiedner Hauptstraße befürchteten Anrainer am Freitagabend eine Gasexplosion. Es kam zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. 

Besorgte Nachbarn wählten am Freitag auf der Wiedner Hauptstraße gegen 16.40 Uhr den Notruf, als sie einen starken Gasgeruch wahrnahmen. Kurz ging man besorgt davon aus, dass es zu einer Gasexplosion kommen könnte, deshalb rückte die Wiener Berufsfeuerwehr mit 24 Mann und fünf Einsatzfahrzeugen auf. 

Glücklicherweise bestätigte sich der Verdacht nicht. Die Messgeräte der Einsatzkräfte zeigten an, dass es zu keiner Gasexplosion kommen könnte. "Wir gehen stattdessen von einer Geruchsbelästigung aus", so ein Pressesprecher der Wiener Berufsfeuerwehr im Talk mit "Heute". Bald danach konnten bis auf ein Team alle anderen Feuerwehrmänner den Einsatzort verlassen. Was die genaue Ursache für den suspekten Geruch war, ist noch unklar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Nav-Account and Time| Akt:
FeuerwehreinsatzWiedenWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen