Preise in den Lokalen könnten jetzt steigen

Am 19. Mai sperrt die österreichische Gastronomie wieder auf - doch die Mitarbeiter bleiben aus.
Am 19. Mai sperrt die österreichische Gastronomie wieder auf - doch die Mitarbeiter bleiben aus.DIETMAR STIPLOVSEK / APA / picturedesk.com
Österreich jubelt! Das Land öffnet nach über sechs Monaten endlich wieder Lokale und Hotels. Doch das Personal hat neue Jobs.

Nach sechs Monaten wagt Österreich am 19. Mai 2021 endlich die ersten Öffnungsschritte für Gastronomie und Hotellerie. Doch nach der Pandemie droht nun die nächste Krise: Viele haben in der langen Zeit ihr Leben überdacht und Jobs in anderen Bereichen gefunden.

 Diese Regeln gelten jetzt für den Gastro-Besuch >>>

"Schon vor dem Lockdown war die Personalsituation angespannt. Mittlerweile haben sich auch noch viele - hoffentlich nur übergangsmäßig - umorientiert", sagt der oberösterreichische Wirtesprecher Thomas Mayr-Stockinger im Gespräch mit der "Heute". Zwar würden im ersten Öffnungsschritt noch nicht alle gebraucht werden, doch die händeringende Suche habe bereits begonnen - sowohl in der Stadt als auch am Land.

Löhne werden steigen

Ein Problem, das auch Kaffeehaus-Betreiber Berndt Querfeld beklagt. Zwar habe man mit Beginn der Pandemie alle Mitarbeiter dank Kurzarbeit behalten können, trotzdem seien einige irgendwann gegangen. "Die Branchen nehmen einander die Mitarbeiter weg. In der Gastronomie fehlen immer mehr gute, qualifizierte Mitarbeiter." Sie seien inzwischen Autoverkäufer geworden oder in sonst ein Sparte abgewandert, die während der vergangenen Monate nicht geschlossen war, erklärt der Unternehmer.

"Um die Mitarbeiter zurückzuholen müssen wir ihre Löhne erhöhen, zahlen werden das am Ende die Konsumenten", so Querfeld. Mayr-Stockinger sieht hier noch eine andere Möglichkeiten: "Entweder muss ich schauen, was ist der Ist-Lohn oder ich muss mein Konzept überdenken, vielleicht sogar die Service-Qualität verringern. Am Ende zählt aber, was wirtschaftlich vertretbar ist." Werden die Löhne erhöht, dann wird sich das natürlich in der Speisekarte niederschlagen, so der Oberösterreicher. 

Auf einen Blick: Die Zugangsregeln für die Gastro
Auf einen Blick: Die Zugangsregeln für die GastroAPA-Grafik / picturedesk.com
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
GenussGastronomieLockdownCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen