Gefüllte Paprika

Die gefüllten Paprika mit Paradiessauce sind in der Zubreitung zwar etwas komplexer, liefern aber auch ein interessantes Geschmackserlebnis, das seinesgleich sucht.

Die gefüllten Paprika mit Paradeissauce sind in der Zubreitung zwar etwas komplexer, liefern aber auch ein interessantes Geschmackserlebnis, das seinesgleich sucht.

Infos zur Zubereitung:



Anzahl Personen
2


Dauer
60 Minuten


Schwierigkeitsgrad
Schwer



Zutaten:


4 grüne
250g Faschiertes
2 kleine
Rapsöl
Petersilie
Salz
Pfeffer
Majoran
2
1 rohes Ei

Paradeissauce:

1/2kg
1/8l Wasser
Rapsöl
2 Zwiebeln
2 EL Sojamehl
Salz
1 Spritzer Essig


Zubereitung
Entfernen Sie von den Paprika die Stiele, schneiden Sie an der Stielseite einen Deckel aus. Entkernen Sie die Paprika innen völlig.



Dann überbrühen Sie sie mit kochendem Salzwasser, nach 5 Minuten schrecken Sie mit Kaltwasser ab und lassen sie gut abtropen.



Fülle: Rösten Sie in heißem Fett die sehr fein geschnittenen Zwiebeln goldgelb, geben Sie diese etwas überkühlt zum Faschierten.



Würzen Sie mit gehackter Petersilie, Salz, Pfeffer, Majoran und zerdrücktem Knoblauch. Verarbeiten Sie das Ganze mit Ei.



Füllen Sie dann die Paprika mit der vorbereiteten Fülle. Mit dem Deckel oben wieder verschließen. Ordnen Sie diese danach in eine eingefettete Auflaufform dicht nebeneinanderliegend an, salzen. Braten Sie diese nun im heißen Rohr unter einmaligem Wenden bis sich die Fülle steif anfühlt.



Sauce: Waschen Sie die Paradeiser und lassen Sie sie in 1/8 kochendem Wasser etwa 30 Minuten langsam zerfallen. Schwitzen Sie in Fett die feingeschnittenen Zwiebeln an, stauben, durchrösten, mit den Paradeisern aufgeißen, gut verkochen.



Würzen Sie die Sauce und passieren Sie sie anschleißen über die gebratenen Paprika. Dünsten Sie alles zugedeckt etwa 20 Minuten.

Guten Appetit!

Quelle
, Seite: 74

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen