Warum in Wels Geschäfte am Sonntag offen haben

In der Welser Innenstadt dürfen Geschäfte unter Bedingungen am Sonntag bis Weihnachten aufsperren.
In der Welser Innenstadt dürfen Geschäfte unter Bedingungen am Sonntag bis Weihnachten aufsperren.Bild: Stadt Wels
Mit einer Ausnahmegenehmigung und unter Bedingungen dürfen Geschäfte in Wels derzeit am Sonntag aufsperren. Der Handel ist sehr zufrieden damit.
Seit 22. November läuft in Wels die "Weihnachtswelt". Tausende Menschen strömen in die Innenstadt, genießen kulinarische Schmankerl und das Weihnachts-Feeling.



Die ersten Tage brachten gleich Rekordwerte. Die automatischen Frequenzmessstellen in den Fußgängerzonen in der Innenstadt registrierten in den ersten drei Tagen fast 73.000 Personen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


So bewirbt Wels seine Weihnachtswelt auf Youtube.



Von den Zehntausenden Weihnachts-Fans profitiert heuer in Wels auch der Handel. Denn die Stadt hat von Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner eine Sondergenehmigung erhalten.



In der Innenstadt, genauer gesagt zwischen Stadtplatz, Kaiser-Josef-Platz, Pfarrgasse und Pollheimerstraße dürfen an den Sonntagen bis Weihnachten Geschäfte zwischen 14 Uhr und 18 Uhr aufsperren.

Allerdings mit Einschränkungen: Es müssen selbstständige Unternehmer sein, die an diesen Sonntagen keine Angestellten arbeiten lassen dürfen. Nur Familienmitglieder dürfen helfen.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. rep TimeCreated with Sketch.| Akt:
WelsNewsOberösterreichWeihnachten

CommentCreated with Sketch.Kommentieren