Bauernhof fängt zu brennen an

Gewaltige Rauchsäulen – 16 Feuerwehren bekämpfen Brand

Ein Bauernhof in Oberösterreich fing Feuer. Bereits aus der Entfernung waren enorme Rauchsäulen zu sehen. 16 Feuerwehren rückten zum Großeinsatz aus.

Oberösterreich Heute
Gewaltige Rauchsäulen – 16 Feuerwehren bekämpfen Brand
Über dem Bauernhof war aus der Entfernung eine riesige Rauchsäule zu sehen.
Matthias Lauber

Das Feuer brach am frühen Montagnachmittag auf einem Bauernhof in St. Marienkirchen an der Polsenz (Bez. Eferding) aus.

Bauernhof in Vollbrand

Die Einsatzkräfte wurden mit den Worten "Brand landwirtschaftliches Objekt" alarmiert. Als sie am Ort eintrafen, sahen sie, dass innerhalb von wenigen Minuten der gesamte Wirtschaftstrakt in Vollbrand stand.

Sofort riefen die Einsatzkräfte Alarmstufe 2 aus und später sogar Alarmstufe 3. Ganze 16 Feuerwehren waren am Löschen beteiligt.

16 Feuerwehren löschen Großbrand

1/9
Gehe zur Galerie
    Feuerwehrler beim Löschen des Brands
    Feuerwehrler beim Löschen des Brands
    Matthias Lauber

    Schließlich konnten sie den Brand zumindest unter Kontrolle bringen. Die heißen Temperaturen und die schwierige Wasserversorgung erschwerten die Arbeit.

    Die Feuerwehrler mussten mehrere lange Leitungen legen, zusätzlich brachten zahlreiche Fahrzeuge Löschwasser an die Einsatzstelle. Inzwischen hat die Polizei mit Ermittlungen begonnen. Angaben über Verletzte gibt es bis jetzt nicht.

    Die Bilder des Tages

    1/59
    Gehe zur Galerie
      <strong>22.07.2024: Klima-Aktivstin (23) soll 25.000 Euro Strafen zahlen.</strong> Weil sie kein Geld haben, sitzen Aktivisten der "Letzten Generation" ihre Strafen immer öfter im Häf’n ab. <a data-li-document-ref="120048177" href="https://www.heute.at/s/klima-aktivstin-23-soll-25000-euro-strafen-zahlen-120048177">Eine Aktivistin soll 25.000 Euro zahlen &gt;&gt;&gt;</a>
      22.07.2024: Klima-Aktivstin (23) soll 25.000 Euro Strafen zahlen. Weil sie kein Geld haben, sitzen Aktivisten der "Letzten Generation" ihre Strafen immer öfter im Häf’n ab. Eine Aktivistin soll 25.000 Euro zahlen >>>
      Letzte Generation

      Auf den Punkt gebracht

      • 16 Feuerwehren kämpfen gegen einen Großbrand auf einem Bauernhof in St.Marienkirchen an der Polsenz (Bez.Eferding)
      • Der gesamte Wirtschaftstrakt stand innerhalb von Minuten in Vollbrand, was zu einer Evakuierung der Bewohner führte
      • Die schwierige Wasserversorgung und heiße Temperaturen erschwerten die Löscharbeiten, aber es gibt bislang keine Berichte über Verletzte
      red
      Akt.