Gewessler hat Botschaft für Klimastreiker

"Gemeinsam schaffen wir jede Krise" steht heute in den Fenstern des Klimaministeriums.
"Gemeinsam schaffen wir jede Krise" steht heute in den Fenstern des Klimaministeriums.Bild: BMK/Cajetan Perwein
Erstmals wird online für das Klima gestreikt. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler nimmt das weiterhin ernst und hat eine Botschaft für die Streikenden.
Der Klimastreik von "Fridays for Future" findet am heutigen Freitag erstmals digital statt. Als Zeichen der Unterstützung schreibt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) eine Botschaft in die Fenster ihres Ministeriums.

"Gemeinsam schaffen wir jede Krise"

In der obersten Fensterreihe des Ministeriums in der Wiener Radetzkystraße ist heute zu lesen: "Gemeinsam schaffen wir jede Krise."

Gewessler will damit die Sorgen der jungen Menschen in ganz Österreich auch in Zeiten von Corona nicht vergessen. "Gegen die Klimakrise gibt es keine Impfung – wenn sie einmal da ist, wird der Krisenzustand zum Dauerzustand. Ich habe großen Respekt vor allen, die für ihre Zukunft zum Streik aufrufen. Ich nehme diese Anliegen sehr ernst", sagt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die grüne Ministerin will Klimaschutz auch als Konjunkturmaßnahme sehen und mit dem Ausbau der erneuerbaren Energie oder Investitionen in den öffentlichen Verkehr sichere Arbeitsplätze schaffen.

"Die Corona-Krise zeigt deutlich, wie konsequent gemeinsam Politik gemacht werden kann, um die Gesundheit der Menschen zu schützen. Diesen Schulterschluss braucht es auch im Kampf gegen die Klimakrise", so Klimaschutzministerin Leonore Gewessler.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen