Gladbach bestätigt den Knöchelbruch von Lainer

Stefan Lainer
Stefan Lainerimago images/Team 2
Der nächste ÖFB-Legionär muss lange aussetzen! Gladbachs Stefan Lainer laboriert an einem Knöchelbruch, das bestätigte jetzt die Klubführung.

Lainer musste bei Gladbachs 0:4 im deutschen Bundesliga-Duell mit Leverkusen in der Pause verletzt ausgetauscht werden. Leverkusen-Außenverteidiger Mitchel Bakker hatte den ÖFB-Star an der Strafraumgrenze niedergegrätscht. Dabei erlitt Lainer den Knöchelbruch.

Die Gladbach-Klubführung bestätigte nun die Verletzung. Besonders für ÖFB-Teamchef Franco Foda ist das eine schlechte Nachricht. Denn auch Stuttgarts Sasa Kalajdzic meldete sich verletzt, er erlitt eine Schulter-Luxation und muss eine Zwangspause von zwei Monaten einlegen. Damit fehlen Lainer und Kalajdzic dem ÖFB-Team im Dreierpack in der WM-Qualifikation gegen Moldawien (1. September), Israel (4. September) und Schottland (7. September).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportDeutschlandDeutsche BundesligaStefan Lainer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen