"Goldadler" Kraft verrät, wie er den Durchblick behielt

Stefan Kraft
Stefan Kraftgepa
Jubel um Stefan Kraft bei der Nordischen WM in Oberstdorf! Der ÖSV-Adler holte Gold auf der Großschanze. Wie behielt er im Schneesturm den Durchblick?

Denn die Bedingungen waren alles andere als einfach. Dichter Schneefall, Nebel, wechselnder Wind. "Wegen Schnee und Nebel sehen wir unseren Coach Andi Widhölzl nicht, mussten auf sein Pfeifen hören, wenn die Schanze freigegeben war", berichtete ÖSV-Teamkollege Philipp Aschenwald.

Doch Kraft blieb cool, segelte in der Entscheidung auf 134 Meter hinunter und staubte auch gute Haltungsnoten ab - 176,5 Punkte bedeuteten den WM-Titel für den Champion 2017 nach einer Saison ohne Einzel-Erfolg. Kraft hat nun vier Weltmeisterschaften in Folge stets angeschrieben, holte insgesamt elf Medaillen, wobei es 2015, 2017 und 2019 jeweils mindestens zwei waren. So wie heuer mit dem Mixed-Teambewerb und Einzelgold.

Wie "Kraftl" den Durchblick behielt? "Bei diesem Wetter habe ich meinen ersten Weltcupsieg gefeiert", lachte er nach seinem Triumph im Auslauf. "Ich hab es mir so lange eingeredet, bis ich es selbst geglaubt habe. Heute bin ich auch wieder richtig in einen Flow gekommen, ich wusste genau, was zu tun ist. Ich wollte voll attackieren, es war viel Energie in dem Sprung, hat echt Spaß gemacht."

Damit kann Kraft auch eine Corona-Infektion und seine Rückenprobleme, die ihm in der Saison das Leben schwer machten, abhaken. "Mir geht es körperlich wieder so gut, da wusste ich, dass etwas möglich ist. Mit meinen Rückenproblemen war ich echt weit weg, beim Skifliegen in Planica konnte ich nicht mal meinen Anzug selbst anziehen." Übrigens ist Kraft noch dazu der erste rot-weiß-rote Springer, der drei Mal in Serie WM-Gold abholen konnte.

Und sein Medaillensatz ist womöglich noch nicht komplett. Denn am Samstag steht in Oberstdorf das Teamspringen der Herren auf dem Programm. Mit der mannschaftlich starken Leistung (Daniel Huber auf Platz acht, Jan Hörl vor Philipp Aschenwald auf Platz elf) darf man auf eine weitere Medaille für die ÖSV-Adler hoffen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportWintersportSkispringenÖSVStefan Kraft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen