Gottschalk & Jauch bei Live-Show plötzlich verschwunden

Barbara Schöneberger stand plötzlich ganz alleine da.
Barbara Schöneberger stand plötzlich ganz alleine da.Timm, Michael / Action Press / picturedesk.com (Archivbild)
Aus drei mach eins: Sowohl Thomas Gottschalk als auch Günther Jauch fielen für die Primetime-Show spontan aus.

Da waren die TV-Zuseher aber ordentlich enttäuscht. Die RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" lebt davon, dass sich drei ahnungslose Moderatoren ohne Plan immer neuen Spiel- und Quizrunden mit ungewissem Ausgang stellen. Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch sind das fulminante Line-up der Primetime-Sendung. Doch erstere Stand plötzlich ganz alleine da.

Zumindest von den Starts Gottschalk (72) und Jauch (66) fehlte jede Spur. Stattdessen wurden der 48-Jährigen ganze neun Muskelmänner an die Seite gestellt. Für jede Runde konnte sie sich einen von ihnen aussuchen, denn die übrigen beiden Protagonisten fielen komplett aus.

Corona-Infektion und Entschuldigung

Der Grund: Günther Jauch fällt Corona-bedingt aus, der Sender wünschte ihm via Twitter schnelle und gute Besserung. Und Thomas Gottschalk? Auch er "lässt sich entschuldigen", heißt es vage. Den genauen Grund für das Fernbleiben der 72-jährigen TV-Grande erfahren wir nicht.

Immerhin musste Schöneberger im Anschluss nicht völlig alleine moderieren und die Challenges absolvieren. Spontan sprang ihr Steffen Henssler zur Unterstützung zur Seite. Aber: "Es ist wirklich ungewohnt [...] Schon ein bisschen komisch", muss auch sie gestehen.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account leo Time| Akt:
Barbara SchönebergerGünther JauchThomas GottschalkRTLTV

ThemaWeiterlesen