Gottschalk schummelt in Show – das zeigte der ORF nicht

Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker bei "Wetten, dass..."
Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker bei "Wetten, dass..."picturedesk.com
Hinter den Kulissen von "Wetten, dass..." wurde Karaoke gesungen und Thomas Gottschalk versuchte sich mit Hilfe eines Spickzettels den Text zu merken.

Ein Jahr lang mussten Fans auf die Sendung aller Sendungen warten. Vergangenen Samstag war es dann endlich wieder soweit. "Wetten, dass..?" kehrte zurück ins Fernsehen. 

War Gottschalk nervös?

Moderiert wurde die Show, wie gewohnt, von Thomas Gottschalk. Er scheint zwischendurch ziemlich nervös gewesen zu sein. Denn die "Bild" berichtet, dass er versuchte, sich mit Hilfe eines Spickzettels seinen Moderationstext zu merken. Es handelte sich um einen XXL-Spickzettel. Ob er schlecht sieht? Möglich. Witzig: Der Name Giulia, den Gottschalk mehrmals in der Sendung falsch aussprach, stand ganz groß auf dem Zettel.

Jetzt lesen: "Wetten, dass..?" gehört abgeschafft – für immer!

Jetzt lesen: Koks-Witz, Prügel – "Wetten, dass..?" entgleist völlig

Publikum war textsicher

Auch bei dem Auftritt von Popstar Robbie Williams wurde geschummelt. Während er sang, wurde auf einer XXL-Leinwand der Songcontest eingeblendet. Dank diesem Trick konnte das Publikum ohne Texthänger mitsingen und es gab keine peinlichen TV-Momente. 

Jetzt lesen: "Lisple plötzlich" – Thomas Gottschalk lüftet Geheimnis

VIP-Bild des Tages

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Thomas GottschalkORF

ThemaWeiterlesen