"Großeinsatz" der WEGA am MedUni Campus in Wien

Die Sondereinheit der Wiener Polizei "WEGA" trainierte letzte Woche auf der Großbaustelle des zukünftigen MedUni Campus in Alsergrund. 

Letzten Mittwoch kam es in Wien-Alsergrund auf der Baustelle des neuen MedUni Campus in der Mariannengasse zu einem Szenarien-Training der "WEGA". Die Spezialeinheit übte nicht nur das Abseilen von Gebäuden, sondern auch den Zugriff auf Objekte, um auf den Ernstfall perfekt vorbereitet zu sein. "Insgesamt übten 12 Polizisten (Spezialisierung zum Seiltechniker) vom Dach aus das taktische Eindringen durch ein Fenster", heißt es von der Pressestelle der Wiener Polizei auf "Heute"-Nachfrage.

Im Herbst 2025 soll der neue MedUni Campus in Alsergrund fertiggestellt werden. Das hochmoderne Gebäude wird Platz für insgesamt 2.000 Studierende und 750 Wissenschaftler haben. 

Sondereinheit WEGA in Aktion

Die Trainingseinheiten der WEGA werden in regelmäßigen Abständen abgehalten. So auch im Oktober 2020, als die Seiltechniker im Einsatz waren, wie ein eindrucksvolles Video der Wiener Polizei zeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienAlsergrund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen