Großer Einsatz in Wien – Wohnung steht in Flammen

In der Wiener Donaustadt brach in am Montag in einer Wohnung ein Feuer aus. Die Berufsfeuerwehr rückte mit 27 Einsatzkräften aus. 

Am Montagnachmittag kam es beim Soldanellenweg zu einem großen Blaulichteinsatz. In einer Wohnung dürfte aus bisher unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen sein. Kurz nach 16.15 Uhr trafen mehrere Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Berufsrettung vor Ort ein. 

Vier Personen von Rettung betreut

Die Feuerwehrmänner fingen sofort mit der Brandbekämpfung an. "Mithilfe einer Löschleitung und unter Atemschutz konnte das Feuer rasch abgelöscht werden", so Feuerwehrsprecher Jürgen Figerl im "Heute"-Talk. Während die Florianis gegen die Flammen kämpften, versorgte die Berufsrettung und deren Sondereinsatzgruppe gleich vier Personen vor Ort.

Wie Rettungssprecher Daniel Steiner auf Anfrage bestätigt, konnten drei von ihnen nach einer Erstversorgung in häusliche Pflege entlassen werden. "Eine etwa 30-jährige Patientin wurde jedoch mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins nächste Krankenhaus eingeliefert", so Steiner abschließend. 

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienDonaustadtFeuerFeuerwehr

ThemaWeiterlesen