Großer Polizei-Einsatz – Stephansdom abgesperrt

Polizei vor dem Wiener Stephansdom
Polizei vor dem Wiener Stephansdompicturedesk.com (Symbolbild)
Im Wiener Stephansdom wurde ein verdächtiger Koffer gefunden. Die Polizei war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort. Der Platz musste abgesperrt werden.

Am Mittwoch kam es kurz nach 16 Uhr zu einem alarmierenden Fund im Wiener Stephansdom. Ein verdächtiger Koffer wurde offenbar in der Kirche zurückgelassen. Nur kurze Zeit später war die Polizei mit einem Großaufgebot vor Ort und sperrte den Gefahrenbereich großräumig ab.

"Sprengstoffkundige Organe konnten den Gegenstand sicherstellen. Es stellte sich rasch heraus, dass es sich lediglich um einen Reisekoffer handelte, der ungefährlich war", so Polizeisprecher Marco Jammer gegenüber "Heute". Die Sperre wurde gegen 16.40 Uhr wieder aufgehoben. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen