Grüne stellen sich hinter MFG-affine Petrovic

Bei der MFG-Demo am MQ war auch eine Videowall aufgebaut.
Bei der MFG-Demo am MQ war auch eine Videowall aufgebaut.leo
Aus den Reihen der Grünen gab es eine Grußbotschaft an eine Impfgegner-Partei. Eine reine "Privatmeinung", heißt es vom Klub.

Konzentrierte sich das Zentrum der Corona-Demo am Samstag eher im Bereich Heldenplatz-Burgtor-Ring, fand zeitgleich auch eine Kundgebung der Impfgegner-Partei MFG (Menschen, Freiheit, Grundrechte) am Platz der Menschenrechte statt. Während am Burgtor Rädelsführer Martin Rutter eine Rede abhielt und FPÖ-General Michael Schnedlitz schrie "Hier kommt zusammen, was zusammen gehört", wurden am MQ ruhigere Grußbotschaften an die Demo-Teilnehmer verlesen.

Eine davon sollte noch für einiges an Zündstoff sorgen. Wie der "Standard" berichtet, kam eine der Grußbotschaften von Madeleine Petrovic. Sie war Bundessprecherin der Grünen, saß 13 Jahre lang im Nationalrat und ist nun Klubobfrau des Landtagsklubs der Grünen Niederösterreich.

"Die Pharmalobby freut es"

Die 65-Jährige aus Gloggnitz will sich in ihrer Botschaft laut dem "Standard" nicht zu den "naturwissenschaftlichen Fragen von Resistenzen und langfristigen Gefahren" äußern, bedauert aber, dass es "keine fundierten öffentlichen Debatten" dazu gäbe.

Weiters kritisiert sie, dass das milliardenschwere Test- und Impfsystem privatisiert ist. Bei Impfschäden gäbe es "keine Beweislastumkehr und keine adäquaten Entschädigungen. Die Pharmalobby freut es." 

"Kritischer Geist"

Die Grünen Niederösterreich sehen es gelassen. "Madeleine Petrovic bleibt ihrer Linie treu, ein wachsamer, kritischer Geist zu sein", so deren Sprecherin zum "Standard". Ebenso wenig sei es ein Problem, "wenn jemand bei der Versammlung einer anderen Partei daraus zitiert".

Aber: Der volle Text der Grußbotschaft ist mit "Grußbotschaft für morgen MFG-Kundgebung" betitelt. Petrovic selbst bestreitet dem "Standard" gegenüber die Vorwürfe nicht, antwortete knapp mit "Das ist allgemein zugänglich" und konnte aus Zeitmangel weitere Nachfragen nicht beantworten.

Der grüne Klub hält fest: "Madeleine Petrovic vertritt hier ihre Privatmeinung. Die Position des Grünen Klubs und der Grünen Bundespartei ist aber ganz klar: Wir halten in dieser Situation eine Impfpflicht für absolut notwendig und richtig."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
GrüneDie GrünenCorona-ImpfungDemonstration

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen