Hackerangriff auf A1– Kunden bekommen "Sorry-Rabatt"

Home-Office (Symbolfoto)
Home-Office (Symbolfoto)Utrecht, Robin / Action Press / picturedesk.com
Beim Netzanbieter A1 ist es am Donnerstag zu Internet-Ausfällen gekommen. Das Problem ist bereits behoben, nun gibt es für Kunden eine Rabattaktion.

Das Festnetz-Internet ist in Zeiten von Homeoffice und Distancelearning noch wichtiger als je zuvor. Durch einen DDoS-Angriff ("Distributed Denial of Service") auf die Infrastruktur von A1, bei dem die Server mit einer immensen Anzahl an Zugriffen attackiert wurden, war das A1 Festnetz-Internet am Donnerstagvormittag beeinträchtigt.

"Auch, wenn diese Beeinträchtigung nicht im Einfluss von A1 lag, möchte sich A1 bei betroffenen KundInnen entschuldigen", heißt es in einem Statement. Daher gibt es bis Ende Februar auf das gesamte Zubehör nun in allen A1 Shops -10 Prozent "Sorry-Rabatt".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
ÖsterreichDigitalMultimediaInternet

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen