Handtellergroßer Schmetterling in Garten gelandet

Das Wiener Nachtpfauenauge kann bis zu 17 Zentimeter groß werden.
Das Wiener Nachtpfauenauge kann bis zu 17 Zentimeter groß werden.Leserreporter
Das Wiener Nachtpfauenauge kann eine Flügelspannweite von 17 Zentimetern erreichen – wird aber nur noch selten gesichtet und lebt nur wenige Tage.

Wenn sich der eigenen Garten plötzlich in einen botanischen Garten mit riesigem Schmetterling verwandelt, dann staunt man nicht schlecht. Passiert ist dies jetzt einem "Heute"-Leser aus Niederösterreich. "Es hätte auch ein Vogel sein können, der mich mit seinem Flügel gestreift hat, aber es war tatsächlich ein handtellergroßer Schmetterling, der sich in unserem Garten niederließ", erzählt der Mann aus dem Bezirk Wiener Neustadt.

Schlange überrascht 3-Jährige in Wiener Schrebergarten >>>

Prompt zückte er die Kamera und knipste einige Fotos des mittlerweile sehr seltenen Schmetterlings – einem Wiener Nachtpfauenauge.

Wiener Nachtpfauenauge lebt nur wenige Tage

Der Nachtfalter ist einer der größten Schmetterlinge Europas und kann bis zu 17 Zentimeter groß werden. Nachdem das Insekt für etwa zwei Monate als Raupe lebt, folgen bis zu zwei Jahre als Puppe. Als Falter lebt das Wiener Nachtpfauenauge nur wenige Tage.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
Stadt- und WildtiereNiederösterreichTiereInsekten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen