Hausgeburt am See: So dramatisch wurde Helene Mama

Schlagersängerin Helene Fischer ist Mutter geworden.
Schlagersängerin Helene Fischer ist Mutter geworden.Instagram
Das Baby von Helene Fischer ist da! Die Schlagerqueen brachte eine kleine Tochter zur Welt – per Hausgeburt. 

Im Oktober ließ Helene Fischer die Bombe platzen: Sie erwartet ein Kind! Nun hat das Baby das Licht der Welt erblickt. Die Schlagersängerin hat ein kleines Mädchen bekommen. Laut "Bild" soll die Geburt "rund um Weihnachten" stattgefunden haben.

Helene entschied sich für eine Hausgeburt

Was viele überraschen dürfte: Helene hat das Kind nicht in einer Klinik auf die Welt gebracht, sondern per Hausgeburt in ihrer Villa am Ammersee. Früher waren Hausgeburtenetwas völlig Normales, heutzutage ist das eher selten. Grund dafür sind mögliche Komplikationen, die während einer außerklinischen Geburt auftreten können. Die meisten Mütter fühlen sich zudem wohler in einem Spital mit ständig anwesendem Personal. Allerdings sind seit Beginn der Pandemie die Anfragen zu Hausgeburten gestiegen sind, auch in Österreich ("Heute" berichtete).

Helene schweigt

Bisher hat sich die Sängerin zu der Geburt noch nicht zu Wort gemeldet. Momentan soll sie sich noch mit ihrem Lebensgefährten Thomas Seitel in ihrem Haus am Ammersee befinden und die Zeit mit ihrem neugeborenen Baby genießen. Unterstützung bekommt Helene laut "Bild" von ihren Eltern. Ihr Auto steht angeblich immer wieder vor ihrer Villa, sie bringen dem Paar regelmäßig Essen vorbei.

>>> Wie es jetzt mit Helenes Karriere weitergeht, erfährst du HIER

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Helene Fischer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen