Wiener flüchten vor Flammen aus Wohnung in Favoriten

Löscharbeiten der Wiener Berufsfeuerwehr
Löscharbeiten der Wiener BerufsfeuerwehrLeserreporter
Dienstagfrüh brach ein riesiges Feuer in einer Wohnung im 10. Wiener Gemeindebezirk aus. Die Fenster in Vollbrand waren schon von weitem erkennbar.

Besorgte Nachbarn wählten am Dienstag gegen 9:30 Uhr den Notruf, als sie stechende Flammen aus den Fenstern einer Erdgeschosswohnung in der Pernerstorferstraße in Wien-Favoriten wahrnahmen. Einige Minuten später waren bereits 27 Feuerwehrmänner mit sechs Fahrzeugen vor Ort. 

Brandausweitung noch rechtzeitig verhindert

Mit zwei Löschungsleitungen brachte die Wiener Berufsfeuerwehr die in Flammen stehende Wohnung unter Kontrolle, auch eine Ausweitung in die benachbarten Wohnungen wurde verhindert. Nachdem der Brand gelöscht wurde, setzten die Feuerwehrkräfte noch verschiedene Belüftungsmaßnahmen, damit vom Rauch keine weitere Gefährdung mehr ausgehen konnte. Gegen 10.00 Uhr rückten die Einsatzkräfte wieder ein.

Glücklicherweise konnten sich die im Apartment befindenden Menschen noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Daher wurde auch niemand ernsthaft verletzt, der Sachschaden in der Brandwohnung ist jedoch enorm.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account and Time| Akt:
FavoritenWienBrandFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen