An Neuwahlen führt wohl kein Weg vorbei

Der Hintergrund soll Kurz? Forderung nach einem Rücktritt von Innenminister Herbert Kickl sein. Die FPÖ habe sich demnach geweigert, Kickl zu opfern.
Die ÖVP wollte offenbar ein Kernressort, das Innenministerium, zurückhaben.

Die Freiheitlichen ließen daraufhin angeblich lieber die Koalition platzen, als auf Herbert Kickl und das Ministerium zu verzichten.

Laut APA überlegen die ÖVP und Bundeskanzler Sebastian Kurz nun, wie sie die Nachricht kommunizieren sollen.

CommentCreated with Sketch.950 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Alle Entwicklungen lesen Sie im LIVE-Ticker >>> (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikFPÖHeinz-Christian StracheCausa Strache

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema