Heiraten im Paradies - So einfach geht das!

Für viele ist es der schönste Tag im Leben und dies soll daher auch gebührend gefeiert werden: Der Hochzeitstag. Warum dann dieses Ereignis nicht einfach im Paradies verbringen? Heute.at zeigt Ihnen die schönsten Plätze zum Heiraten im Ausland und bietet auch Internetseiten zum Nachschauen.

Die Zahl derer, die sich im Ausland trauen, steigt Jahr für Jahr. Kein Wunder bei der Fülle an Angeboten. Heiraten Sie doch bei den alten Römern, im Spielerparadies kann ein Elvis-Imitator Ihr Pfarrer sein oder treten Sie romantisch auf einer Insel in den Bund der Ehe ein. Eine Traumhochzeit ist überall möglich. Trauen Sie sich!


Italien
Ob Verona oder Venedig, in der Toskana oder am Gardasee - Italien ist ein beeindruckendes Land voller Traditionen. Was liegt daher näher, als den schönsten Tag im Leben dort zu verbringen? Die Formalitäten sind relativ einfach. Sie brauchen eine internationale Geburtsurkunde, ein Ehefähigkeitszeugnis (dieses wird von der Gemeinde Ihres Wohnortes ausgestellt), einen Personalausweis oder Reisepass und - falls Sie geschieden oder verwitwet sind- die Scheidungs- bzw. Sterbeurkunde. Dafür können Sie in Verona direkt am berühmten Balkon der Julia oder in einer historischen Villa am Comer See heiraten.

Las Vegas
Die Stadt der Spieler ist der Klassiker schlechthin wenn es ums Heiraten geht. Das Brautpaar muss zunächst einmal im sogenannten "Marriage Bureau" vorsprechen, um eine Heiratserlaubnis zu erhalten. Die Heiratserlaubnis ist ein Jahr lang gültig und kostet rund 60 Dollar. Sie ist, neben den Reisepässen, das einzige Dokument, das zur Trauung mitgenommen werden muss. Für bereits Verheiratete, die ihr Eheversprechen erneuern wollen ("Renewal of Vows"), ist solch eine Heiratserlaubnis nicht nötig. Es gibt viele verschiedene Arten in Las Vegas zu heiraten. Die bekannteste ist wohl in einer Kapelle mit einem Elvis-Imitator. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit die Trauung in einem Hubschrauber durchführen zu lassen. Auch "Drive- In Hochzeiten" sind in den letzten Jahren sehr beliebt geworden.

Bora Bora
Diese Insel in der Südsee verspricht Romantik und Exklusivität pur. Noch dazu sind heuer die Bedingungen für ausländische Brautpaare erleichtert worden, ab jetzt ist kein Mindestaufenthalt von vier Wochen mehr erforderlich. Dafür können Verliebte in den Genuss einer traditionellen polynesischen Zeremonie kommen. Bei vielen Hotels gibt es außerdem spezielle Packages für Hochzeitsreisende, das macht diese luxuriöse Reise etwas erschwinglicher. Das Brautpaar sollte neben dem Reisepass eine Meldebescheinigung sowie ein dort erhältliches Formular zur Eheschliessung vorlegen, gemeinsam mit einem Schreiben an den zuständigen Bürgermeister.


Seychellen
Eine Trauung auf den Seychellen ist für viele ein Traum. Kein Wunder, denn die faszinierende Inselwelt mit den langen Sandstränden und kuriosen Felsformationen bietet die idealen Voraussetzungen für eine Traumhochzeit. Heiratswillige sollten auf jeden Fall eine internationale Geburtsurkunde, den Reisepass und gegebenenfalls einen Witwennachweis, eine Scheidungsurkunde oder Eheverträge mitbringen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen