Heiße Temposchilder sollen Verkehr sicher machen

Aufsehen erregen diese leicht bekleideten Damen auf jeden Fall - ob sie die Sicherheit im Straßenverkehr tatsächlich verbessern, sei dahingestellt.

- Kommentar von Christiane Tauzher lesen.

In der Umgebung der Millionenstadt Nischni Nowgorod hat eine Kampagne gegen Raser für Aufsehen gesorgt: Leicht bekleidete Frauen spazierten dabei am Straßenrand und hielten den Verkehrsteilnehmern Schilder mit der Geschwindigkeitsbegrenzung entgegen - und präsentierten dabei auch entblößte Oberweiten. "Die meisten Fahrer, vor allem Männer, treten tatsächlich auf die Bremse, um die weiblichen Sicherheitsassistenten zu bewundern", vermelden die Organisatoren erste Erfolge. Ob das Beispiel Schule macht, ist nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen