Hersteller sammelt 15.000 Euro Spenden mit diesen Legos

Die Figur des Präsidenten Selenskyj und Molotow-Cocktails werden aufgrund der hohen Nachfrage nun nachproduziert.
Die Figur des Präsidenten Selenskyj und Molotow-Cocktails werden aufgrund der hohen Nachfrage nun nachproduziert.Citizen Brick
Die begehrten, maßgeschneiderten Figuren von Citizen Brick sind ein Zeichen der Solidarität mit der Ukraine. 

Citizen Brick, ein LEGO-Geschäft in Chicago, hat individuell gestaltete LEGOs mit dem Abbild des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj und Molotow-Cocktail-LEGOs hergestellt, um Spenden für die Ukraine zu lukrieren. 

Citizen Brick, hat sich auf die Herstellung von individuellen LEGO Figuren spezialisiert, die nicht direkt von LEGO stammen, berichtet Vice News. Das Geschäft ist für seine Minifiguren bekannt. Maßgeschneiderte LEGOs von Figuren aus "Squid Game", "The Shining" und "Carrie" sind einige der Werke aus dem Laden. Die neueste Figur aus dem Geschäft zielt darauf ab, sich mit der Ukraine zu solidarisieren. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wurde in ganz Europa dafür gefeiert, dass er Putin die Stirn bietet. 

Warum Airbnb-User jetzt Unterkünfte in Ukraine buchen

15.000 Euro gesammelt

Die Minifigur des Präsidenten kostet 100 Dollar (91 Euro), während man den personalisierten Molotow-Cocktail-LEGO für 10 Dollar (9 Euro) bekommt. "Angesichts der jüngsten Invasion des russischen Militärs in der Ukraine hat Citizen Brick beschlossen, Spenden zu sammeln, um ukrainischen Flüchtlingen zu helfen", sagte Citizen Brick in einem Facebook-Post, als sie den Verkauf ankündigten. "100 Prozent des Verkaufserlöses dieser Artikel gehen an die Hilfsorganisation 'Direct Relief', um die Menschen in der Ukraine mit medizinischen Hilfsgütern zu versorgen."

Citizen Brick hat nach eigenen Angaben 16.540 Dollar (15.000 Euro) durch den Verkauf der individuell gestalteten LEGOs auf der Website und weitere 170 Dollar (155 Euro) über den Spenden-Button auf Facebook eingenommen. 

Kriegsprotest – US-Bars benennen nun diese Cocktails um

Nächste Charge in Produktion

Die überwältigende Nachfrage nach dem Produkt hat dazu geführt, dass der Laden die Produktion hochgefahren hat, in der Hoffnung, mehr Geld zu sammeln. "Wir sind gerade dabei, eine weitere Charge zu produzieren,", sagte Joe Trupia, der Besitzer von Citizen Brick. "Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, waren die Minifiguren fast sofort ausverkauft. Wir haben innerhalb von 24 Stunden so viele wie möglich hergestellt, wobei die CB-Crew an ihrem freien Tag kam, um zu drucken. Wir wissen, dass es einige Leute gab, die versucht haben, eine zu bekommen und es nicht geschafft haben. Wir hoffen, dass sie trotzdem eine direkte Spende an eine entsprechende Wohltätigkeitsorganisation in Erwägung ziehen", heißt es in einer Mitteilung des Geschäfts. 

Ukrainerin postet Videos aus Kriegsbunker – geht viral

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
SpielzeugLegoUkraineUkraine-KriegUkraine-InvasionWeltUSA

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen