"Herzinfarkt" – Slip-Gate von ORF-Star noch viel ärger

Styling-Expertin Martina Reuter in der ORF-Sendung "Guten Morgen".
Styling-Expertin Martina Reuter in der ORF-Sendung "Guten Morgen".Screenshot/ ORF
In der ORF-Sendung "Guten Morgen Österreich" rutschte Style-Expertin Martina Reuter das Kleid hoch. Nun verrät die 42-Jährige, was sich abspielte.

Für das 6-jährige Jubiläum der ORF-Sendung "Guten Morgen Österreich" hatte sich Style-Expertin Martina Reuter ganz besonders in Schale geschmissen. Die Moderatorin ist bekannt für ihre verrückten und außergewöhnlichen Looks und das stellte sie auch zu diesem besonderen Anlass unter Beweis.

ORF-Star mit Slip-Blitzer – Kameramann sieht alles

Die ORF-Lady erschien im Morgen-TV in einem riesigen "Happy Birthday"-Kleid und zog damit sofort die Blicke der Crew und TV-Publikum auf sich. Doch dabei kam es zu einem kleinen Malheur – "Heute" berichtete. Denn als sich die 42-Jährige gerade auf ihren Sessel setzen wollte, kippte der Stuhl plötzlich ein wenig nach hinten.

"Kameramann war geschockt"

Martina Reuter versuchte zwar noch schnell ihr Outfit nach unten zu drücken, doch da war es schon zu spät – ihr Kleid rutschte für einen kurzen Moment in die Höhe und die Moderatorin zeigte mehr, als ihr lieb war. "Urrr peinlich. Ich hatte heute schon wieder einen Slip-Blitzer", so die 42-Jährige zu "Heute".

ORF-Style-Expertin ohne Slip in Morgenshow

Die Zuseher vor den Bildschirmen sahen zwar nichts von der Unterwäsche, allerdings sah ein Crew-Mitglied alles. "Der Kameramann hatte volle Einsicht", erzählt Reuter. "Er war genauso geschockt wie ich, weil ich dachte, ich kippe nach hinten. Ich habe ihn nur lachen gehört."

 Mehr dazu >> "Romina Backstage" geht mit Christine Reiler und Martina Reuter in die nächste Runde

Aber nicht nur der geschockte Kameramann bekam den Slip von Reuter zu Gesicht. "Lukas (Anm. Moderator Lukas Schweighofer) hat natürlich auch Einblicke gehabt, weil er genau vor mir gesessen ist", so die 42-Jährige, die das Malheur mit Humor nimmt.

"Bei mir muss man mit allem rechnen"

Denn bei der ungeplanten Aktion hatte sie auch großes Glück, weil "sie in der Totalen (Anm. Kameraeinstellung) gefilmt und nicht die Nahe genommen haben." Doch im ersten Moment sei ihr dennoch fast das Herz stehen geblieben. "Ich habe einen Herzinfarkt bekommen. Bei mir muss man aber eben mit allem rechnen."

ORF-Style-Expertin: "OnlyFans wär nur der Notfallplan"

Und zum Glück hatte Martina Reuter an diesem Tag Unterwäsche an! Denn unlängst hatte die Moderatorin einige ihrer "Styling-Geheimnisse" in ihrem Buch ausgepackt und dabei auch verraten, dass sie schon einmal ohne Slip im ORF zu sehen war.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
SzeneTVPeopleORF

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen